Grußwort des Direktors

Die Oper singt für die Welt

 

Das Jahr 2018 war für seinen Schwerpunkt auf Oper als globales Phänomen bemerkenswert. Europa kann sich zwar als Geburtsort der Oper hervortun, ist aber längst nicht mehr ihr einziger Wirkungsort.

 

Das World Opera Forum letzten Frühling, das so großzügig vom Teatro Real in Madrid ausgerichtet wurde, war ein freudvolles Ereignis, mit erfrischenden Diskussionen über Kulturerbe, neue Werke, Diversität und Image-Kampagnen angereichert. Das Forum stärkte unsere Verbindungen mit unseren Partnerorganisationen Opera America und Ópera Latinoamérica und erreichte auch unsere Kollegen in Asia, Afrika und Ozeanien. Die Herausforderung ist nun: Wie geht es mit uns weiter?

>>>>

Neue Opernkampagne

Vor mehr als einem Jahrzehnt haben wir in Paris die Europäischen Operntage ins Leben gerufen, um die Theater für ein neues Publikum zu öffnen.  Heute bieten viele Opernhäuser ihre eigenen Tage der offenen Tür an, um das Publikum innerhalb und außerhalb ihrer Gebäude willkommen zu heißen. Nach unserer Rückkehr nach Paris im Herbst dieses Jahres wurde beschlossen, dieses Format mit einer neuen Kampagne zur Förderung der Oper in unseren Gemeinden zu aktualisieren.

Marketing & Kommunikation

Kommunikationsmantel

Ende Oktober trafen sich Marketing- und Kommunikationsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Opernhäusern und Unternehmen aus ganz Europa im spektakulären Auditorio de Tenerife zu einem inspirierenden mehrtägigen Treffen zum Thema Storytelling. Zwischen den heftigen Regenfällen und der hellen Herbstsonne wurden Konzepte diskutiert, Fallstudien untersucht und praktische Erfahrungen ausgetauscht. Um Ihnen einen Eindruck von dem Gespräch zu vermitteln, hier sind nur einige Erinnerungen an das Forum.

>>

 

Fundraising & Friends

Oper und Philanthropie im 21. Jahrhundert

Seien Sie dabei bei Opera Europas Friends & Fundraising-Forum in Mailand dieses Frühjahr, wir werden im Heimatland der Oper diskutieren, unsere Erfahrungen austauschen, debattieren und sehen, wie wir eine gute Finanzierungsgrundlage für die Oper im 21. Jahrhundert schaffen können.

>>

 

Konferenzen

Soziale Infrastruktur

Soziale Infrastruktur bedeutet, über Menschen nachzudenken.  Sie bauen auf der bestehenden Infrastruktur auf, um einen urbanen Raum voller Bilder und Storytelling zu schaffen.

Lesen Sie mehr über David Zahles Herangehensweise, die Architektur den Menschen näherzubringen >>>

Konferenzen

Junge Opernschaffende in Paris

Einige provokante Gedanken aus unserem Think Tank

Opernhäuser sollten Truppen ihre Türen öffnen, die einen neuen Weg finden wollen. Seid offener für kleinere Truppen... Jeder hat irgendwie Angst, aber wir müssen optimistisch bleiben.

Maxine Devaud, Schweiz/Berlin

Lesen Sie hier mehr ihrer Gedanken >>>>

Konferenzen

Herbstkonferenz in Paris

Imagination

Sind wir Kreuzritter, die den Rest der Welt überzeugen wollen, die Oper zu lieben? Wir sollten uns nicht unsere Werte verkaufen um Publikum um jeden Preis hinzuzugewinnen.

Astra Irmeja-Šēfere, Leitung des Künstlerischen Betriebsbüros an der Lettischen Staatsoper

Mehr Zitate und Präsentationen 

>>

Das Innenleben des Künstlerischen Betriebsforums

Das neuste Forum von Opera Europa, das Künstlerische Betriebsforum, scheint besonders spezifischen Bedürfnissen unserer Mitglieder gerecht zu werden. Ihr Listserv war in den letzten Monaten zu verschiedenen Themen äußerst aktiv.

 

Bei ihrem letzten Treffen Ende September in London stellten die Teilnehmer fest, dass sie nicht genügend Zeit hatten, sich mit den spannenden Themen ihrer Hauptsitzungen auseinanderzusetzen.

Das nächste Treffen findet vom 24.-25. April in Antwerpen statt.

>>

OE Info

Operabase und Truelinked

Wie wir in unserem Herbstrundbrief ankündigten, wurde das Casting tool Operabase, das Mike Gibb vor über 20 Jahren entwickelte, letzten Sommer von Truelinked übernommen, einer Firma, die als Künstleragentur in Dänemark 2013 von Sune Hjerrild und Jan Pilgaard Carsen gegründet wurde. Ihre erklärte Absicht ist es, das Angebot in neue Richtungen zu entwickeln und auszuweiten, und gleichzeitig den professionellen Zugang für Opernhäuser zu erhalten.

>>

Technik & Produktion

Technik-&Produktionsforum kommt nach Brüssel

Das nächste Treffen des Technik & Produktions-Forum von Opera Europa findet am 7. und 8. März 2019 am Théâtre La Monnaie in Brüssel statt, ein Besuch der Weltpremiere von Mark Greys Frankenstein mit der Regie von La Fua dels Baus.

>>

 

OE Info

Wie Sie erkennen, dass Sie die Besten sind

Letzten Sommer wurde allen OE-Mitgliedern nahegelegt, an einem weitreichenden Benchmarking-Projekt teilzunehmen, das über das vorige Mapping-Projekt hinausgehen sollte. Etwa 60 Mitglieder haben ihre Fragebögen mit ihren großartigen und höchst vertraulichen Zahlen ausgefüllt. Es ist natürlich fraglich, ob sich künstlerische Qualität 1 zu 1 in einem egal wie detaillierten Fragebogen darstellen lässt. Dieser zeigt jedoch, mit welchen Mitteln – materiell, finanziell, Arbeitskraft – sie erreicht wird.

>>

Personalverwaltung

Leadership in Lille

Am 4., 5. und 6. Oktober dieses Jahres traf sich das Personalforum an der Opéra de Lille, um das Thema Leadership zu diskutieren.
>>

OperaVision

Weiterhin verfügbar auf OperaVision

Hier ist eine Auswahl von vollständigen Opern weiterhin kostenlos auf unsere Plattform verfügbar

Bellini, Norma, Teatro la Fenice in Venedig
Donizetti, Lucia di Lammermoor, Teatro Real Madrid
Adwan / van der Harst / Moody, Orfeo & Majnun, Festival d'Aix-en-Provence
Erkel, Bánk bán, Hungarian State Opera
Mozart, Die Zauberflöte, Garsington Opera
Britten, Albert Herring, Royal College of Music
Wagner, Der Fliegende Holländer, Latvian National Opera and Ballet
Korngold, Die tote Stadt, Komische Oper Berlin
Rantala, Sanatorio Express, Finnish National Opera and Ballet
Cherubini, Medea, Moscow State Stanislavsky Music Theatre
Smetana,
 LibuseNational Theatre Prague
Gotovac, Ero the JokerCroatian National Theatre in Zagreb
Janáček, Das schlaue FüchsleinNational Theatre Brno
 

Und viel weiteres...

OperaVision

Ein Jahr OperaVision

Seit dem Start der Website am 12. Oktober 2017 strahlt OperaVision seit über 12 Monaten Opern aus. In dieser Zeit hat die Plattform 45 Vorstellungen gestreamt, das sind durchschnittlich drei bis vier neue, meist Live-Sendungen pro Monat. Es gab 40 Opern und 5 Konzerte, Galas und Wettbewerbe. Bis Ende Oktober 2018 haben wir bereits 1 742 259 Videoaufrufe verzeichnet: 790 931 Ansichten für die Aufführungen in voller Länge und 951 288 Ansichten für Bonusvideos.

Weiterlesen >>>

 

 

OE Info

OperaLink Newsletter für OperaAmerica-Partner

Unser Partner OperaAmerica ist ein umtriebiges Netzwerk in Nordamerika mit vielen bemerkenswerten Initiativen. Ob Sie Interesse daran haben, sich etwas an außereuropäischen Opernthemen zu inspirieren  oder zu erwägen, wie diese sich auf eigene Praktiken auwirken könnten - beides bekommen Sie über diesen Newsletter. Das vierteljährlich erscheinende Format heißt OperLink und ist für OperaAmerica-Partner aus aller Welt bestimmt, die mit Entwicklungen in der nordamerikanischen Opernwelt bleiben wollen.

 

Sie können sich über folgenden Link eintragen >>>

 

 

OE Info

Bleiben Sie in Kontakt mit Ihren Kollegen

Zusätzlich zum Mitglieder-Adressbuch für individuelle Informationen haben die Mitglieder von Opera Europa ein Werkzeug für ihre internationalen Kolleginnen und Kollegen zu bestimmten Themen. Diese Listservs sind ein E-Mail-basiertes System, bei dem Sie durch das Senden einer E-Mail an eine einzige Adresse alle auf diesem Listserv registrierten Personen erreichen. Unsere Fachforen verfügen jeweils über einen Listserver, um nicht nur über bevorstehende Veranstaltungen zu informieren, sondern auch, um Informationen auszutauschen, Fragen zu stellen und Feedback und Empfehlungen zu erhalten.

Bitte wenden Sie sich an susanna@opera-europa.org, wenn Sie ihre Abonnements ändern oder sich auf eine oder mehrere Listen eintragen lassen wollen!

>> 

 

OE Info

Das neue Opera Europa-Team

Diejenigen unter Ihnen, die bei der Konferenz in Paris waren, werden einige neue Gesichter hinter den Namensschildern bemerkt haben. Zusätzlich zu Elise Lonnet, Roger Flores und Hedd Thomas, die mit Luke O’Shaughnessy OperaVision gestalten, verstärken Susanna Werger und Célia Grau das Opera Europa-Team.


>>

Agenda

Kommenden Veranstaltungen:

 

  • 14. - 19.  Dezember 2018 - Minsk International Christmas Singing Competition
  • 7. - 8. März 2019 - Technik & Produktionsforum in Brüssel
  • 18. - 20. März 2019 - Fundraising & Friends Forum, Accademia La Scala in Mailand
  • 8. April 2019 - Operntag bei der IAMA-Konferenz in Düsseldorf
  • 25. - 28. April 2019 - KREATION - Frühlingskonferenz in Antwerpen, Opera Vlaanderen
  • 2. - 4. Mai 2019 - Kostüme, Make-up & Perrücken-Forum in Wien
  • 13. - 16. Juni 2019 - Jahreskonferenz Opera America in San Francisco
  • 24. - 27. Oktober 2019 - REKONSTRUKTION – BRÜCKEN BILDEN Herbstkonferenz
 

>>

Zusammengestellt von Operabase

Bevorstehenden Premieren